• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Irland


Irland - 23.06.2012

E-Mail Drucken
Beitragsseiten
Irland
19.06.2012
20.06.2012
21.06.2012
22.06.2012
23.06.2012
24.06.2012
25.06.2012
26.06.2012
Alle Seiten


23.06.2012
Die Nacht war etwas zu kurz. Wir verlassen schon wieder unser Hotel in Limerick und fahren heute auf die Dingle Halbinsel, den nördlichsten der fünf Finger im Westen Irlands. Unser Bus besitzt nach wie vor einen defekten Scheibenwischer und es regnet, der Fahrer ist ein anderer. Es ist aber ein geplanter Fahrerwechsel.IMG_2045 IMG_2048
Unser erstes Ziel am heutigen Tag ist Adare. Es ist ein wunderschöner kleiner Ort. Gleich an der Hauptstraße befinden sich kleine reetgedeckte Häuser mit liebevoll gestalteten Vorgärten. Dahinter erstreckt sich ein großzügig angelegter Park.IMG_2051 IMG_2054 Die „Trinitarian Abbey“, überzeugt durch seine inneren Werte. Dieser Fotostopp hat sich wahrlich gelohnt.
Es geht weiter und der Fahrer steuert wenig später kurz entschlossen eine KFZ-Werkstatt für Nutzfahrzeuge und Busse an. Dort kennt er jemanden. Da wird uns geholfen. Unsere Reiseleiterin ist von dem neuen Busfahrer hin und weg. Wir fahren mit Sack und Pack in die Werkstatt, schauen wie die Kaninchen im Käfig aus dem Bus heraus auf die arbeitende Bevölkerung und verlassen die Werkstatt nach einer halben Stunde mit repariertem Scheibenwischer. Weiter geht es auf der N86 Richtung Dingle. Gegen Mittag benutzen wir die R561 für einen kleinen Abstecher zum Inch Beach. Die Landzunge von Inch bietet weite, einsame Strände, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen. Heute jedoch zeigt sich dieser Ort als windig und regnerisch. So ist der Aufenthalt relativ kurz und alle sitzen wieder pünktlich im Bus zur Weiterfahrt. Der Regen stellt die Generalprobe für den reparierten Scheibenwischer dar. Die Generalprobe fällt buchstäblich ins Wasser.IMG_2069 IMG_2070 Mit defektem Scheibenwischer erreichen wir gegen 14:00 Uhr Dingle. Es wird Zeit etwas zu essen. Unsere Reiseleiterin empfiehlt das Harringtons‘ Family Restaurant für jene mit Appetit auf Fish and Chips. Das Restaurant ist einfach eingerichtet, besitzt eine große Auswahl an Fischgerichten und ist gut besucht. Bestellt und bezahlt wird direkt an der Theke.IMG_2072
Dingle besitzt eine Vielzahl an kleinen Läden. Ideal für eine kleine Shoppingtour für die Frauen in der Reisegruppe. Das Angebot an Wollsachen ist wirklich bemerkenswert. Um 16:00 Uhr sitzen alle wieder rechtzeitig im Bus, um die Reise auf das letzte Ende der Dingle Halbinsel fortzusetzen. Dazu kommt es aber nicht. Für die Reiseleiterin ist das Risiko einfach zu groß, bei diesem schlechten Wetter mit einem voll besetzten Bus und defektem Scheibenwischer die schmalen Straßen der Halbinsel zu befahren.IMG_2085 Und so fahren wir zurück Richtung Tralee wo wir unser viertes Quartier, das Abbey Gate Hotel erreichen. Tralee ist ein quicklebendiges kleines Städtchen (ca. 20.000 Einwohner) und berühmt für seine etwa 80 Pubs, besitzt eine ausgedehnte Fußgängerzone mit Cafes und Shops, einen zentralen Marktplatz und die St John's Church.IMG_2083

Nach dem Abendessen im Hotel machen wir uns auf, um in einige Pubs einzukehren. Heute ist Sonnabend und die Pubs sind gut besucht. Es herrscht eine tolle ausgelassene Stimmung bei Livemusik und einem guten Pint Smithwicks.IMG_2086



Aktualisiert ( Montag, den 23. Juli 2012 um 05:17 Uhr )  

Neubrandenburg

Fried_T2.jpg

Irland

IMG_2110.jpg

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch