• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Geschichtliches

E-Mail Drucken
Beitragsseiten
Neubrandenburg
bis 19. Jahrhundert
bis 1945
nach 1945
Alle Seiten

1949 wird die Deutsche Demokratische Republik gegründet. Die Enttrümmerung der Stadt dauert bis 1952. Im gleichen Jahr werden aus den fünf Ländern der DDR vierzehn Bezirke. Es entsteht der Bezirk Neubrandenburg. Der Wieder- und Neuaufbau der Stadt dauert bis Anfang der sechziger Jahre. Neubrandenburg wird besonders ab den siebziger Jahren zu einem Industriestandort ausgebaut. Es beginnt eine neue Blütezeit für die Stadt. 1974 hat die Stadt 60.000 Einwohner, 1982 sind es bereits 80.000, 1989 über 90.000. Ab Oktober 1989 drängen auch die Bürger Neubrandenburgs auf politische Veränderungen in der DDR. Am 25. Oktober demonstrieren 20.000 Neubrandenburger für eine Wende in der Politik. Die SED wird faktisch abgewählt. Mehr Freiheit und Demokratie fordert das Volk und „keine Gewalt“! Am 9. November bricht die DDR endgültig zusammen. Die Mauer ist Geschichte, die Grenze offen für alle Menschen. Deutsche aus Ost und West liegen sich in die Arme, weinen vor Freude und sind das glücklichste Volk auf diesen Planeten.
Am 03. Oktober 1990 erfolgt die politische Wiedervereinigung. Was folgt, sind schwierige Jahre für die Menschen in der Stadt. Viele Menschen müssen erkennen, dass die Stadt den Bürgern keine Perspektive mehr bieten kann. Durch eine beispiellose Endindustrialisierung herrscht Massenarbeitslosigkeit. 1995 leben noch 80.000 Menschen in der Stadt.  Die Jahrtausendwende feiern nur noch 73.000 Einwohner. Im Jahr 2009 zählt die Stadt 65.000 Einwohner. 20 Jahre Massenarbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit haben der Stadt stark zugesetzt. Hoch verschuldet und ohne tragfähiges Konzept für die Zukunft wird Neubrandenburg noch viele Jahre weitere Einwohner verlieren. Gerade junge Menschen verlassen ihre Heimatstadt, um in den Großstädten oder den alten Bundesländern ihre Zukunft zu finden.



Aktualisiert ( Samstag, den 20. November 2010 um 07:50 Uhr )  

Neubrandenburg

Neue_To1.jpg

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch